Jeder Mensch verfügt über notwendige Kompetenzen, um seine täglichen Probleme zu lösen. Befinden wir uns aber in einer schwierigen Lebenssituation, nehmen wir unsere Probleme stärker wahr als unsere Ressourcen.

Im Laufe unserer Entwicklung erfahren wir Ängste, Einschränkungen und Ablehnungen. Diese Erfahrungen beeinflussen lebenslang unsere Beziehungen in der Familie, im Beruf und im Freundeskreis.

Die Vergangenheit können wir nicht mehr ändern, aber wir können gemeinsam nach Möglichkeiten suchen und einen guten Umgang mit den Erlebnissen finden. Wir entwickeln neue Strategien für die Zukunft. Je besser uns das gelingt, desto selbstbewusster, freier und ausgewogener wird unser Leben sein.

Mögliche Inhalte der Einzeltherapie:

    • Stärkung des Selbstvertrauens
    • Bewältigung von schwierigen Lebensphasen
    • Eigene Wünsche und Bedürfnisse erkennen
    • Grenzen setzen
    • Entfaltung der Ressourcen
    • Antriebslosigkeit und Erschöpfung
    • Konflikte in der Arbeit und Familie
    • Ängste und Panikattacken
    • Chronische Schmerzen
    • Schlafprobleme
    • Schuldgefühle

Die Grundlage meiner Arbeit ist eine Kombination aus der systemischen Therapie/Beratung und Verhaltenstherapie.

Die systemische Therapie sieht den Menschen als Teil eines Systems (z.B. in der Familie, das berufliche Umfeld, die Partnerschaft, im Freundeskreis, usw.), in dem sich die Systemmitglieder in ihrem Verhalten wechselseitig beeinflussen. Dabei wird ressourcen- und lösungsorientiert gearbeitet.
Das Familienbrett, die Skulpturarbeit und die Familienaufstellung helfen, die Problematik besser zu visualisieren und Zusammenhänge zu analysieren.

Der Kerngedanke der Verhaltenstherapie ist, dass "ungünstiges" Verhalten erlernt wurde und dadurch auch wieder "verlernt" werden kann bzw. neue, angemessenere Verhaltensmuster erlernt werden können.
Die wesentlichen Schritte dabei sind: Erkennen, Überprüfen, Verändern.

Außerdem nutze ich gerne die guten Ansätze von positiver Psychologie, Gestalttherapie, Kunsttherapie und Entspannungstechniken.

Sie bekommen eine exakt auf Ihre Bedürfnisse abgestimmte Kombination, die einmalig ist. Genau wie Sie!

Im ersten Beratungsgespräch lernen wir uns kennen, Sie klären Ihr Anliegen und wir sprechen über die weitere Zusammenarbeit. Dieses Gespräch (ca. 30 Min.) ist für Sie kostenfrei.

Jede weitere Beratungs- und Therapieeinheit (ca. 60 Min.) berechne ich mit 90€.

In der Regel übernehmen die gesetzlichen Krankenkassen keine Leistungen von Heilpraktikern. Sollten Sie privat versichert sein oder eine private Zusatzversicherung haben, informieren Sie sich bitte bei Ihrem Versicherer über die Möglichkeit einer Kostenübernahme.

In der Regel erhalten Sie innerhalb von 14 Tagen einen Termin.
Ich halte mir wöchentlich 2 Termine für Notfälle bzw. Krisensituationen frei.

Zu Beginn finden die Sitzungen ca. alle 14 Tage statt. Das ist notwendig, damit Sie Zeit haben, das Besprochene in Ihrem Alltag auszuprobieren und die Veränderungen in Ihr Leben zu integrieren. Danach finden die Termine so oft statt, wie Sie es für angemessen halten (ca. alle 4-8 Wochen). Wie lange die Therapie dauert, hängt von Ihrer persönlichen Situation und Zielsetzung ab.

Sollten Sie einen vereinbarten Termin einmal nicht wahrnehmen können, bitte ich Sie mindestens 48 Stunden vorher abzusagen oder ihn zu verschieben. Andernfalls berechne ich ein Ausfallhonorar von 45€.

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipisicing elit. Laboriosam earum perferendis quidem asperiores neque.

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipisicing elit. Laborum, cum. Quo culpa reprehenderit distinctio, ipsum.

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipisicing elit. Dolore ea, eos, atque labore odit reiciendis sunt.

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipisicing elit. Voluptatem nobis sequi ratione quibusdam, laudantium.

Elena Kagan

Heilpraktikerin für Psychotherapie
Diplomierte Psychologische Beraterin
Systemische Einzel-, Paar- und Familientherapeutin

Kontaktdaten

Steinsdorfstraße 2, 80538 München

kontakt@skills4family.de

+49 1520 5757813