Es gibt zwei Gruppen von Kindern, die in der Schule besondere Schwierigkeiten mit der Aufmerksamkeit haben und oft nicht die Leistungen zeigen, die sie von ihrer Intelligenz her erbringen könnten.

Kennzeichen von Kinder mit ADHS:

    Sie sind nicht in der Lage, Ablenkungen abzuwehren und Störreizen zu widerstehen.
    Sie bleiben nicht lange bei einer Aufgabenstellung, fangen immer wieder etwas Neues an und geben bei Fehlern frustriert auf.
    Sie vermeiden eintönige oder schwere Aufgaben - sie zeigen hierbei wenig Leistungsmotivation.
    Sie haben Schwierigkeiten, Regeln zu lernen und im Auge zu behalten.
    Sie bleiben nicht auf ihrem Platz sitzen und zappeln herum.
    Sie sind außerordentlich impulsiv: sie haben Schwierigkeiten abzuwarten, handeln ohne nachzudenken und nehmen kaum Rücksicht auf andere.
    Sie haben einen ausgeprägten Rededrang.
    Sie unterbrechen die Unterhaltung anderer und stören häufig.
    Sie sind schwer zu kontrollieren und zu disziplinieren.

Merkmale von Kinder mit ADS:

    Sie sind vom Verhalten her in der Schule unauffällig bzw. nicht störend, haben aber zum Teil massive Schwierigkeiten mit dem Lernstoff.
    Sie können ihre Arbeitsmaterialien nicht zusammenhalten und wissen oft nicht, welche Aufgabe bearbeitet wird.
    Sie träumen und sind oft nicht bei der Sache.
    Sie brauchen sehr lange, bis sie mit einer Aufgabe anfangen.
    Sie müssen immer wieder ermahnt werden, um bei der Sache zu bleiben.
    Sie sind am Ende der Stunde in der Regel mit ihrer Aufgabe nicht fertig.
    Sie machen Flüchtigkeitsfehler, die sie nicht korrigieren.
    Sie vergessen schon nach kurzer Zeit das Gelerntes komplett.


Aus einer Aufmerksamkeitsproblematik entstehen über kurz oder lang Leistungsprobleme.

Aus Leistungsproblemen entwickeln sich häufig Verhaltensauffälligkeiten, wie aggressives Verhalten oder psychische Störungen, wie soziale Ängste, Vermeidungsverhalten und Versagenängste.

Die Aufmerksamkeitsproblematik bleibt also nicht nur auf den Leistungsbereich beschränkt, sondern wirkt sich auf das gesamte Leben des Kindes aus.

Je früher etwas gegen diese Probleme, die sich abzeichnen, unternommen wird,desto erfolgsversprechender ist es.

Diese Probleme „verwachsen“ sich leider nicht.

Heute ist das Marburger Konzentrations-Training (MKT) ein wichtiger Bestandteil in der Behandlung von ADS- und ADHS-Kindern.

Es versteht sich aber auch als Übungsprogramm, das grundsätzlich allen Kindern zugutekommt.

Ziele des Training:

    Erhöhung der Selbststeuerung und Selbständigkeit
    Planvolles, systematisches Bearbeiten von Aufgaben
    Reflexiver Arbeitsstil statt impulsivem Vorgehen
    Vernünftiger Umgang mit Fehlern
    Verbesserung der Leistungsmotivation
    Vertrauen in das eigene Können
    Stärkung der Eltern
    Verbesserung der Eltern-Kind-Interaktion

Struktur des Trainings:

    6 x Trainingssitzungen je 75 Minuten
    Kleine Gruppe mit 2 - 4 Kinder
    1 x Elternabend - Dauer: 1 Stunde
    1 x Elternabschlussgespräch je 20 Minuten pro Familie

Struktur einer Sitzung:

    Dynamische Übung
    Entspannung: Geschichten von der Fly
    Übungen zum Inneren Sprechen I
    Übungen zur Förderung der Wahrnehmung und Merkfähigkeit
    Übungen zum Inneren Sprechen II
    Freies Spiel

Die Kursgebühr beträgt 185€ pro Kind.*
Darin enthalten sind 6 Trainingseinheiten, ein Elternabend, ein Elternabschlussgespräch sowie sämtliche Materialkosten.

* Umsatzsteuerbefreit nach UStG § 19 Abs. 1 Kleinunternehmerregelung


LOREM IPSUM

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipisicing elit. Laboriosam earum perferendis quidem asperiores neque.

LOREM IPSUM

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipisicing elit. Laborum, cum. Quo culpa reprehenderit distinctio, ipsum.

LOREM IPSUM

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipisicing elit. Dolore ea, eos, atque labore odit reiciendis sunt.

LOREM IPSUM

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipisicing elit. Voluptatem nobis sequi ratione quibusdam, laudantium.

Elena Kagan

Heilpraktikerin für Psychotherapie
Diplomierte Psychologische Beraterin
Systemische Einzel-, Paar- und Familientherapeutin

Kontaktdaten

Steinsdorfstraße 2, 80538 München

kontakt@skills4family.de

+49 1520 5757813